Gründerregion Niederrhein

Gründerwoche

Die Gründerwoche ist eine bundesweite Aktionswoche des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), bei der es um die Förderung von Firmengründungen und Gründergeist geht. Sie ist Teil der internationalen Global Entrepreneurship Week, einer weltweiten Aktionswoche zur Förderung von innovativen Ideen und Unternehmertum, die zeitgleich in 170 Ländern stattfindet.

Mönchengladbach, Krefeld, Viersen und der Rhein-Kreis Neuss sind die „Gründerregion Niederrhein“. Und diese bündelt in diesem Jahr erstmalig die Kräfte der Region. Mit knapp 50 geplanten Veranstaltungen setzt sie NRW-weit Maßstäbe und macht in ihrer Weiterentwicklung, ungeachtet der anhaltenden Beeinträchtigungen durch die Corona-Pandemie, gegenüber dem Vorjahr somit noch einmal einen Quantensprung. Für die Woche 16. und 22. November ist die Gründerwoche angesetzt – bereits zwischen dem 14. und bis einschließlich 21. November laufen die regionalen Angebote der ersten „Gründerwoche Niederrhein“.

Koordiniert durch die WFMG und im Verbund mit den Sponsoren und Co-Organisatoren IHK, WFG Krefeld, Stadtsparkasse Mönchengladbach, Sparkasse Krefeld und nextMG e.V. sowie einer Vielzahl engagierter Veranstaltungs-Partner – darunter nicht zuletzt die Hochschule Niederrhein – werden knapp 50 Veranstaltungen angeboten, die passgenau auf die Bedürfnisse von Gründungsinteressierten und Gründern zugeschnitten sind.

Ebenfalls bietet die Gründerwoche in diesem Jahr wieder vielfältige Gelegenheiten für die Vernetzung der technologieorientierten Gründer mit den etablierten Mittelständlern. Damit ist sie Impulsgeber für die gesamte Wirtschaft. Denn neue Firmen, Geschäftsmodelle und Kooperationen fördern den Wettbewerb, schaffen Arbeitsplätze und bereichern den Niederrhein insgesamt. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei, allerdings ist in den meisten Fällen eine vorherige, verbindliche Anmeldung erforderlich.

Wir bitten um Verständnis, dass alle Präsenzveranstaltungen davon abhängen, ob man sich sicher und verantwortungsvoll wird treffen können und dürfen. An dieser Stelle oder und unter www.gruenderwoche.de wird zu lesen sein, ob Veranstaltungen ggf. rein digital stattfinden oder ausfallen müssen.

Gehen Sie im Zweifelsfall davon aus, dass Veranstaltungen digital stattfinden werden, auch wenn sie ursprünglich als Vor-Ort-Events geplant waren. Darüber werden Sie spätestens nach Anmeldung durch die Referenten bzw. Veranstalter informiert.

Hier finden Sie das Programmheft zur Gründerwoche Niederrhein.

Startup-Checkup: Gründercoaching kompakt in 6×60 Minuten

Veranstalter: NEW AG, Blauschmiede, nextMG
Ort: Online (Zoom-Link wird mit Anmeldung zugeschickt)
Zeit: Sa., 14.11., 9-17 Uhr

In 6×60 Minuten wird ein Gründungsprozess durchgespielt – anhand interaktiver Vorträge von Experten für die sechs Phasen im Gründungsprozess, die wohl jede(r) Gründungswillige für sich klären muss. Die Speaker sind: Geschäftsmodellentwicklung: Philipp Winkmann (3D Innova Tech / Blauschmiede), Businessplan: Prof. Dr. Georg Oecking (Hochschule), Gründerpersönlichkeit: Roman Zuk (Schneckenhouse GmbH), Finanzierung: Stefan Sibum (Stadtsparkasse MG), Marketing: Michael Bahrke (Die Eisdealer) sowie Steuern und Recht: Markus Coletti (Kniebaum, Bocks und Partner). Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung bis 13. November an startupmg@wfmg.de, Stichwort „6×60“.

Gefördert. Gegründet. Erfolgreich.

Veranstalter: Sparkasse Krefeld, NRW.BANK
Ort: Online (Teilnahmelink wird mit Anmeldebestätigung zugeschickt)
Zeit: Mo., 16.11., 14-16 Uhr

Damit aus Ihrer Idee und Ihrem Know-how eine tragfähige Existenz entstehen kann, bedarf es einer gut durchdachten Finanzierung sowie Absicherung. Holger Hein, Sparkasse Krefeld, und Stephan Kunz, NRW.BANK, geben zunächst einen Überblick über die aktuellen Förderprogramme. Sie stellen erfolgreiche öffentlich geförderte Gründungen vor und informieren über mögliche Fallstricke. Im Anschluss haben Teilnehmer die Gelegenheit, Fragen zu stellen oder im gegenseitigen Austausch neue Kontakte zu knüpfen. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich unter benita.goertz@mittlerer-niederrhein.ihk.de.

Vorlesung: Startups aus der Finanzwelt stellen sich vor

Veranstalter: Hochschule Niederrhein
Ort: Online (Zoom)
Zeit: Mo., 16.11., 16.30-18 Uhr

GründerInnen aus dem Bereich der Finanztechnologie stellen zunächst ihre Unternehmen in Kurzpräsentationen vor. Anschließend wird über die Gründungsmotivation, die Entwicklungen der Branche und aktuelle Herausforderungen für (FinTech-)Startups im Rahmen der Corona-Krise diskutiert. Die Veranstaltung ist Teil der Vorlesungsreihe „Aktuelle Themen der Finanzwirtschaft“ von Prof. Dr. Braun der Hochschule Niederrhein, die im Wintersemester 2020/21 aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen vollständig digital stattfindet. Anmeldung bis 12. November an gruenderwoche@hsnr.de (Stichwort „FinTech“; anschließend Zusendung des Zoom-Links).

Existenzgründung kompakt – Online Edition (1/5): Marketing

Veranstalter: Beraterstudio GmbH & Co.KG
Ort: Online
Zeit: Mo., 16.11., 17-18.30 Uhr

Das Beraterstudio von Thomas Boccaccio bietet von Montag bis Freitag eine tägliche virtuelle Veranstaltungsreihe zum Thema Existenzgründung an. Jeder Tag hat dabei einen anderen Schwerpunkt: Marketing, Versicherung & Vorsorge, Recht, Steuern sowie Fördermittel & Finanzierung. Da die Veranstaltungen ausschließlich online stattfinden, gibt es keine Teilnehmerbegrenzung. Sie sind am jeweiligen Tag auf der Website des Beraterstudios zu finden und werden im Nachgang zudem auf Youtube bereitgestellt. Anmeldung unter Tel. 02161 6205649 oder kontakt@beraterstudio.de. Gast heute: Tamer Kilinc (Fa. WebdesignPresse).

Startups und Venture Capital – Wie und warum?

Veranstalter: Sparkasse Krefeld, S-UBG AG
Ort: Online (Teilnahmelink wird mit Anmeldebestätigung zugeschickt)
Zeit: Di., 17.11., 10-12 Uhr

Mit Mitteln des TechVision-Fonds der S-UBG AG werden Startups der Region mit Investment und strategischer Expertise von der Produktidee über die Gründung bis zum Prototypen und darüber hinaus begleitet und finanziert. Gemeinsam mit Daniel Kirch, Gründer und Geschäftsführer des KI-Startups taxy.io, zeigt Senior Investment Manager Björn Lang sozusagen mitten aus dem Leben, was es bei der Realisierung und Finanzierung von Gründungen zu beachten gilt, worauf VCs achten und worauf es ankommt. Anmeldung erforderlich unter benita.goertz@mittlerer-niederrhein.ihk.de.

Leader or Follower? Teamarbeit im Fokus

Veranstalter: IHK Mittlerer Niederrhein
Ort: Online
Zeit: Di., 17.11., 13-16 Uhr

Die Kompetenz, im Team arbeiten zu können, ist in den meisten Arbeitsumgebungen von großer Bedeutung. Um gemeinsam Erfolge zu erzielen, ist es wichtig, dass sich die Mitglieder darüber bewusst sind, dass es verschiedene Rollen im Team gibt und dementsprechend auch eine Gruppendynamik entsteht, die Einfluss auf die Zusammenarbeit hat. Wir verraten, welche Rollen es gibt, warum es bedeutend ist, dass man die eigene Rolle und die der Kollegen kennt und wie man in einfachen Schritten gemeinsam eine Teamanalyse durchführt. Anmeldung bis 10. November bei Benita Görtz (benita.goertz@mittlerer-niederrhein.ihk.de), Stichwort „Team“.

Rechtsfragen bei Unternehmensgründungen

Veranstalter: Hochschule Niederrhein
Ort: Online (Zoom-Link wird vorab an die TeilnehmerInnen verschickt)
Zeit: Di., 17.11., 12.30-13.30 Uhr

Gleich zu Beginn jeder Gründung stellen sich wichtige Rechtsfragen, für die in der turbulenten Anfangszeit oft zu wenig Zeit bleibt. Weshalb es dennoch wichtig und entscheidend ist, sich frühzeitig mit Themen wie dem perfekten Gesellschaftsvertrag, einer ausführliche Patentrecherche oder der Frage, ob man den erdachten Firmen- oder Produktnamen überhaupt verwenden darf, auseinanderzusetzen, zeigen Karla Kaminski und Prof. Dr. Timo Schwarzwälder. Neben Haftungsfragen liegt ein besonderer Fokus auf dem Schutz von geistigem Eigentum.
Anmeldung per Mail an gruenderwoche@hsnr.de (Stichwort „Rechtsfragen“).

In 10 Schritten zum Gründungszuschuss – Gründen aus der Arbeitslosigkeit

Veranstalter: Gordon Gemein – Gründungsberatung Niederrhein
Ort: Online
Zeit: Di., 17.11., 13-14.30 Uhr

Sie wollen aus der Arbeitslosigkeit Ihr eigener Chef werden? Sie würden gerne wissen, ob und wie Sie den Gründungszuschuss bekommen? Sie sind Experte auf Ihrem Gebiet, aber haben bei der Erstellung eines Geschäfts-, Kapitalbedarfs- und Finanzierungsplan Ihre Schwierigkeiten? Wenn Sie einen dieser Fragen mit „Ja“ beantworten, sind Sie beim Seminar „In 10 Schritten zum Gründungszuschuss“ richtig. Nach dem Seminar wissen Sie, ob diese Förderung speziell für Sie in Frage kommt. Sie erhalten außerdem das eBook „In 10 Schritten zum Gründungszuschuss“. Infos unter info@gründungsberatung-niederrhein.de, es soll außerdem einen zweiten Termin am Abend geben. Jetzt in zwei Klicks zur Anmeldung unter https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=DQSIkWdsW0yxEjajBLZtrQAAAAAAAAAAAANAAbzWLNlUNVlBVTNMOTJXTEY3S0ZFUzM0NDdQNlZRVy4u.

Erfinder- und Patentberatung – speziell Patentrecherche

Veranstalter: IHK Mittlerer Niederrhein
Ort: Online
Zeit: Di., 17.11., 16-18 Uhr

Wer Patente oder Gebrauchsmuster anmelden möchte, sollte überprüfen, ob es Vergleichbares bereits gibt. Die IHK bietet gemeinsam mit einem Patentanwalt aus der Region Beratungsgespräche an. Er erläutert im persönlichen Erstgespräch, wie Recherchen durchgeführt sowie welche Datenbanken genutzt werden können, und gibt Tipps für die Recherche. Die Beratung ist kostenfrei, Anmeldung bis 10. November bei Frau Kloppenburg, 02161 241-141, kathrin.kloppenburg@mittlerer-niederrhein.ihk.de. Die Einzelgespräche werden individuell terminiert und bestätigt.

Existenzgründung kompakt – Online Edition (2/5): Versicherung und Vorsorge

Veranstalter: Beraterstudio GmbH & Co.KG
Ort: Online
Zeit: Di., 17.11., 17-18.30 Uhr

Das Beraterstudio von Thomas Boccaccio bietet von Montag bis Freitag eine tägliche virtuelle Veranstaltungsreihe zum Thema Existenzgründung an. Jeder Tag hat dabei einen anderen Schwerpunkt: Marketing, Versicherung & Vorsorge, Recht, Steuern sowie Fördermittel & Finanzierung. Da die Veranstaltungen ausschließlich online stattfinden, gibt es keine Teilnehmerbegrenzung. Sie sind am jeweiligen Tag auf der Website des Beraterstudios zu finden und werden im Nachgang zudem auf Youtube bereitgestellt. Anmeldung unter Tel. 02161 6205649 oder kontakt@beraterstudio.de. Gast heute: Finanzmaklerin Julia Vock.

Workshop #Aufgetischt – Auf den Geschmack kommen: Existenzgründung für Frauen

Veranstalter: Gewächshaus für Jungunternehmen e.V., Hochschule Niederrhein
Ort: Online
Zeit: Di., 17.11., 18-20 Uhr

In lockerer Atmosphäre können gründungsinteressierte Frauen und neue Gründerinnen die Expertise von Unternehmensberaterin Petra Welz nutzen, um alle Themen rund ums Gründen in einem regen Austausch zu besprechen. Im Rahmen des Projektes BIWAQ IV in der Viersener Süd- und Innenstadt verfolgt die Hochschule Niederrhein u.a. das Ziel, neue Unternehmen bei der Ansiedlung im Quartier zu unterstützen. Anmeldung: biwaq-viersen@hs-niederrhein.de oder Tel. 0177-955899. Die Teilnahme ist kostenfrei. Unter der angegebenen Email-Adresse gibt es weitere Informationen zur Umsetzung.

Ist die Gründerkultur in Deutschland noch zu retten?

Veranstalter: Der Mittelstand. BVMW-Kreisverband Mönchengladbach
Ort: Online (Talk + Fragerunde via Zoom)
Zeit: Di., 17.11., 19 bis 21 Uhr

In Deutschland gibt es immer weniger Gründer. Gleichzeitig sterben die Unternehmertypen von früher aus. Das bedroht die Zukunft des Mittelstands. Unter der Überschrift „Kein Wille, keine Vision, kein Wachstum: Ist die Gründerkultur in Deutschland noch zu retten?“ diskutiert Stefan Wagemanns (BVMW) mit der 29-jährigen Unternehmerin, Beraterin und Publizistin Diana Kinnert, danach startet eine Zoom-Fragerunde. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldung erforderlich auf www.gruenderwoche.com. Die Links finden sich am Veranstaltungstag auf www.connectmit.de.

Low Budget Marketing – wenig Geld, große Wirkung

Veranstalter: Hochschule Niederrhein
Ort: Online (Zoom-Link wird vorab an die TeilnehmerInnen verschickt)
Zeit: Mi., 18.11., 10-11.30 Uhr

Wie vermarkte ich mein junges Unternehmen – und das am besten, ohne dafür Unmengen von Geld einsetzen zu müssen? Das ist eine der klassischen Fragen, die sich GründerInnen stellen müssen. Denn in der Startphase jeder Gründung ist man am Markt noch unbekannt und verfügt oft nur über ein begrenztes Budget. Wie man trotz alledem Kunden gewinnen sowie Umsätze erzielen und darüber einen gelungenen Marktauftritt gewährleisten kann, dazu gibt Prof. Dr. Marion Halfmann von der Hochschule Niederrhein praktische und hilfreiche Tipps. Anmeldung per Mail an gruenderwoche@hsnr.de (Stichwort „Low Budget“).

Dein Startup – eine Marke mit Persönlichkeit (Interaktiver Workshop)

Veranstalter: Schmeiser Marketing, nextMG
Ort: Online via Zoom
Zeit: Mi., 18.11., 10-12 Uhr

Deine Idee ist geil, das Produkt begeistert alle, der Businessplan steht. Aber was macht dein Startup einzigartig und hebt dich hervor? Der Preis? Schlechte Idee. Das Design? Kopierbar. Die Produkteigenschaften? Austauschbar. Du? Ja! Einzigartigkeit erreichst du nur, wenn du deiner Geschäftsidee ein Gesicht gibst. Dabei sind Vorbilder und Netzwerke elementar. „Sag mir, mit wem du umgehst, dann sage ich dir, wer du bist…“, sagte schon Goethe. Selbstmarketing und Netzwerken üben wir. Bring Visitenkarten oder ähnliches mit. Die Teilnahme (max. 6 Personen) ist kostenfrei, Anmeldung bei Referentin Ute Schmeiser: us@schmeiser-marketing.de, Stichwort „Persönlichkeit“.

Existenzgründung im Handel – Erstberatung

Veranstalter: Handelsverband NRW – Rheinland
Ort: Online (Zoom-Link wird nach Anmeldung zugeschickt)
Zeit: Mi., 18.11., 11-13 Uhr

Existenzgründung im Handel geplant? Der Handelsverband bietet eine kostenfreie Erstberatung und gibt eine Übersicht über wichtige Themen und Faktoren im Prozess der Gründung im Handel. Im Rahmen des Erstgespräches können der tiefergehende Beratungsbedarf ermittelt und durch das starke Verbandsnetzwerk weitere Schritte identifiziert und Ansprechpartner vermittelt werden. Anmeldung bis zum 10. November unter kaiser@hv-nrw.de, Tel. 02166-2929. Die Einzelgespräche werden per Zoom durchgeführt und individuell terminiert.

Gemeinwohlorientiert Gründen – Gap Year Pro & SIGGISOZIAL

Veranstalter: Social Business Campus, CO21 Coworking
Ort: Online – https://zoom.us/j/98100632761?pwd=S0NkN2JPNzRaNm5PUDVkcVVTRnJnZz09
Zeit: Mi., 18.11., 14-16 Uhr

Soziale Gründer haben das Weltverbesserer-Gen: Holen wir das Freiwillige Soziale Jahr aus dem „Muff“ von „Wehrersatzdienst“ und „Zivildienst“ heraus! Tausende Schulabgänger und internationale Gäste sollten in ihrer Orientierungsphase mehr als nur billige Arbeitskraft für große soziale Träger sein. Oder: Schaffen wir eine trägerunabhängige moderne Sicht auf soziale Tätigkeiten, Ausbildung und Qualifikation – interaktiv, multimedial, attraktiv! Doch brillante Ideen müssen zum sozialen Business reifen. Dazu hören wir die Gründergeschichten und Brainstormen mit sozialen Visionären und Experten. Maximal 25 Teilnehmer, Anmeldung an c.schlee@co21.

Produktrecht – leicht erklärt

Veranstalter: IHK Mittlerer Niederrhein
Ort: Online
Zeit: Mi., 18.11., 14-16 Uhr

Produkte auf den Markt zu bringen, heißt auch, rechtliche Herausforderungen im Blick zu halten – etwa das Produktsicherheitsgesetz, aber auch weitere Gesetze, Richtlinien und Kennzeichnungspflichten. Wie ist das eigene Produkt einzuordnen? Gibt es Hilfestellungen? Und wie hoch ist das Risiko bei Nichteinhalten der Vorschriften? Die Veranstaltung gibt einen Überblick zu Gesetzen, Kennzeichnungspflichten und Dokumentation und soll eine Einschätzung ermöglichen, inwiefern eigene Produkte den Vorschriften entsprechen. Anmeldung bis 11. November bei Benita Görtz (benita.goertz@mittlerer-niederrhein.ihk.de), Stichwort „Produktrecht“.

Existenzgründung kompakt – Online Edition (3/5): Recht

Veranstalter: Beraterstudio GmbH & Co.KG
Ort: Online
Zeit: Mi., 18.11., 17-18.30 Uhr

Das Beraterstudio von Thomas Boccaccio bietet von Montag bis Freitag eine tägliche virtuelle Veranstaltungsreihe zum Thema Existenzgründung an. Jeder Tag hat dabei einen anderen Schwerpunkt: Marketing, Versicherung & Vorsorge, Recht, Steuern sowie Fördermittel & Finanzierung. Da die Veranstaltungen ausschließlich online stattfinden, gibt es keine Teilnehmerbegrenzung. Sie sind am jeweiligen Tag auf der Website des Beraterstudios zu finden und werden im Nachgang zudem auf Youtube bereitgestellt. Anmeldung unter Tel. 02161 6205649 oder kontakt@beraterstudio.de. Gast heute: Rechtsanwältin Marijana Özpolat.

Durchstarten mit Bionik, Technologie-Innovationen und Methodik

Veranstalter: Techno Pool e.V. Düsseldorf, nextMG e.V.
Ort: Online (https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=DQSIkWdsW0yxEjajBLZtrQAAAAAAAAAAAAO__Sfc4g9UNzM4SVcxWUFVV1lXODRBVEZOQjkwM0xTMS4u bzw. https://w-hs.zoom.us/j/92448722680)
Zeit: Mi., 18.11., 17-19 Uhr

In Zeiten großer Veränderung können der Einsatz von Bionik, technologischer Innovationen und spezieller Methodik Erfolg und Wachstum für Gründer und Etablierte sichern. Wie das geht, darüber referieren Dr. Daniel Jendritza (nextMG, Techno Pool Düsseldorf), Prof. Dr. Tobias Seidl (Bionik-Experte der Westfälischen Hochschule aus Bocholt) sowie Gordon Gemein (Gründungsberatung Niederrhein, Kempen) in drei interaktiven Vorträgen für Gründungsinteressierte, Startups, KMUs, an Vernetzung interessierte Entrepreneure sowie anderweitig Interessierte. Anmeldung bis 11. November an d.jendritza@technopool-duesseldorf.de.

Corporate Identity und Firmenpräsentation

Abgesagt; soll im Frühjahr nachgeholt werden (bei Interesse melden bei: Petra Rice: Tel. 02151 82074-23, petra.rice@wfg-krefeld.de)

Das optimale Pitch Deck für Gründer und Investorensuchende

Veranstalter: Dyck • Godulla • Sellier GmbH
Ort: Online (Teilnahmelink wird mit Anmeldebestätigung zugeschickt)
Zeit: Do., 19.11., 10-11.30 Uhr

Wer mit dem Gedanken spielt, ein eigenes Start-up zu gründen oder sich sogar bereits auf die Investorensuche begeben hat, erfährt in diesem lebendigen Vortrag, wie man Geldgeber für sein Vorhaben begeistert. Darüber hinaus wird gezeigt, wie das optimale Pitch Deck aussehen kann, welche Formen es gibt, worauf es bei der Suche nach Investorengeld noch ankommt – und warum jeder bereits vor dem Schreiben eines ausführlichen Businessplans ein Pitch Deck erstellen sollte. Die Teilnahme ist kostenfrei, max. 10 Personen. Anmeldung bis 12. November an Referent Peter Godulla unter godulla@dgs-partner.de.

Spielregeln moderner Kommunikation

Veranstalter: IHK Mittlerer Niederrhein
Ort: Online
Zeit: Do., 19.11., 13-16 Uhr

Ziel des Workshops ist es herauszufinden, wie fit Sie im Bereich der beruflichen Kommunikation sind. Ist Ihnen bewusst, welchen ersten Eindruck Sie nur durch das Grüßen und Vorstellen bei Ihrem Gegenüber hinterlassen? Können Sie guten Small Talk betreiben? Braucht man Small Talk überhaupt? Diese und weitere Themen werden wir in der kostenfreien Veranstaltung erörtern. Eine Anmeldung bis zum 12. November bei Benita Görtz unter benita.goertz@mittlerer-niederrhein.ihk.de ist erforderlich.

Gründungsbrücke China

Veranstalter: WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft Krefeld mbH
Ort: Online (Videokonferenz)
Zeit: Do., 21.01.2021, 14-16 Uhr

Die deutsch-chinesische Online-Konferenz (auf Englisch) soll eine Plattform zur Förderung des interkulturellen Austauschs bieten, deutsche und chinesische Gründer in Dialog bringen, dabei helfen, Gemeinsamkeiten herausarbeiten – und es zugleich ermöglichen, auf beiden Seiten von komplementärem Wissen zu profitieren. Zentrales Thema: „Chancen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede: Herangehensweisen deutscher und chinesischer Startups an die Herausforderungen von COVID-19. Was können beide Seiten voneinander lernen?“ Die Konferenz kann per Stream live mitverfolgt werden. Kontakt: Ricarda Stamms, 02151 82074-17, ricarda.stamms@wfg-krefeld.de.

Mit Google-Diensten, Sichtbarkeit und Link-Building zur optimalen Außendarstellung im Netz

Veranstalter: jwied GmbH & Co. KG, nextMG e.V.
Ort: Online (https://zoom.us/webinar/register/WN_h7-jbcOsQ5myHmO2bMa4hA)
Zeit: Do., 19.11., 16-18 Uhr

Die Website ist für Gründer nur einer der ersten Schritte der digitalen Profilierung. Doch erst im Zusammenspiel von Google-Diensten (Search Console, MyBusiness, Analytics, Ads), Sichtbarkeit (paid vs. organic) und gezieltem Link-Building (Sinn und Zweck von Social Media und weiteren Aggregatoren) entfaltet sich das volle Potenzial der Außendarstellung. Daniel Waschlewski, Senior Digital Manager bei der Digitalagentur jwied, zeigt anhand praktischer Beispiele auf, wie Gründer diesen Dreiklang hinbekommen. Anmeldung bis 12. November an daniel.waschlewski@jwied.de, die Teilnahme ist kostenfrei.

Existenzgründung kompakt – Online Edition (4/5): Recht

Veranstalter: Beraterstudio GmbH & Co.KG
Ort: Online
Zeit: Do., 19.11., 17-18.30 Uhr

Das Beraterstudio von Thomas Boccaccio bietet von Montag bis Freitag eine tägliche virtuelle Veranstaltungsreihe zum Thema Existenzgründung an. Jeder Tag hat dabei einen anderen Schwerpunkt: Marketing, Versicherung & Vorsorge, Recht, Steuern sowie Fördermittel & Finanzierung. Da die Veranstaltungen ausschließlich online stattfinden, gibt es keine Teilnehmerbegrenzung. Sie sind am jeweiligen Tag auf der Website des Beraterstudios zu finden und werden im Nachgang zudem auf Youtube bereitgestellt. Anmeldung unter Tel. 02161 6205649 oder kontakt@beraterstudio.de. Gast heute: Steuerberater Martin Neumann.

Der ultimative Ideen-Parcours

Veranstalter: Hochschule Niederrhein (Team HNexist)
Ort: Online (Zoom-Link wird vorab an die TeilnehmerInnen verschickt)
Zeiten: Do., 19.11., und Fr., 20.11., jeweils 18 Uhr

Gründerinnen und Gründer zeichnet vor allem eines aus – Neugier! Wenn Ihr die mitbringt, ist der Ideen-Parcours das Richtige – egal, ob schon eine Idee vorhanden ist oder Ihr nur generelles Interesse an Startups habt. Mithilfe eines „Ideen-Sets“ könnt Ihr im digitalen Parcours-Format mit Unterstützung der Coaches diverse Kreativtechniken und -Tools einsetzen. Wir bringen euch vom Brainwriting bis zur Prototyp-Gestaltung mit LEGO. Einfach unter gruenderwoche@hsnr.de anmelden (Stichwort „Parcours“), per Post das „Ideen-Set“ erhalten und im Workshop tolle Ideen ausbaldowern! Die Zahl der Teilnehmenden ist pro Termin auf drei begrenzt.

Das A und O jeder Gründung: Steuern, Recht und Finanzierung verstehen

Veranstalter: IHK Mittlerer Niederrhein
Ort: Online
Zeit: Do., 19.11., 18-20 Uhr

Der Sprung in die Selbstständigkeit sollte gut vorbereitet sein. Deshalb lädt die IHK zu einem Infoabend für Gründer ein. Dabei werden grundsätzliche Fragen zur Selbstständigkeit beantwortet. Das Angebot richtet sich an alle Gründer, unabhängig von der Branche. Es referieren: zu Steuern Hans-Joachim Vetten (Steuerberater) und Christiane Pomp (Finanzamt); zu Firmen-, Gewerbe- und Gesellschaftsrecht Dr. Carsten Christmann (Notar); zu Finanzierung Florian Thomas (Gladbacher Bank). Keine Anmeldung erforderlich, Infos bei Claudia Backes unter Tel. 02161 241-134.

Gründer- und Unternehmertag 2020

Veranstalter: IHK Mittlerer Niederrhein und Wirtschaftsförderung Rhein-Kreis Neuss
Ort: Online (Livestream, Webinar und Videokonferenz)
Zeit: Fr., 20.11., 10-16 Uhr

Gründer- und Unternehmertag 2020 goes digital! Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein lädt gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss zum ersten virtuellen Gründer- und Unternehmertag ein, nachdem dieser zuvor jedes Jahr als Präsenzveranstaltung stattgefunden hatte. Das kostenlose Informationsforum bietet von 10 bis 16 Uhr ein breit gefächertes Unterstützungsangebot sowohl für potenzielle Existenzgründer als auch für Jungunternehmer. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.gruender-und-unternehmertag.de.

Digitale Gesundheitsförderung & Insights für Existenzgründer

Veranstalter: BARMER
Ort: Online – Einzeltermine nach Absprache
Zeit: Fr., 20.11., 12-13 Uhr

In jedem Gründungsprozess gehört auch die optimale Einstufung bei der Krankenkasse auf die To-Do-Liste. Wir unterstützen euch bei Fragen rund um Familienversicherung, Krankenversicherung für Studenten und Praktikanten, Selbstständigkeit sowie Altersgrenzen und helfen euch bei der besten Lösung für euer Business. Außerdem stellen wir neue Möglichkeiten der digitalen Gesundheitsförderung und nützliche digitale Alltagshelfer vor. Anmeldung bei Referent Marcel Küsters, Regionalgeschäftsführer der BARMER, bis 18. November unter marcel.kuesters@barmer.de. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 15 Personen.

Frag die Experten – Gründen in Krefeld einfach gemacht!

Veranstalter: WFG Krefeld, Experten coachen Gründer
Ort: Online (Webex-Link nach Anmeldung)
Zeit: Fr., 20.11., 15-17 Uhr

Das Netzwerk „Experten coachen Gründer“ steht euch für zwei Stunden für alle Fragen, die ihr zu eurer Existenzgründung habt, mit Rat und Tat zur Seite. Mögliche Themenbereiche sind: Steuern & Recht, Marketing & Öffentlichkeitsarbeit, Finanzierung & Förderung, Netzwerken & Online-Kommunikation, Gründung vs. Übernahme, Go Digital. Aber auch darüber hinaus wollen wir alle Fragen beantworten. Je besser ihr vorbereitet seid, desto konkreter können wir helfen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung und wenn möglich Angabe des Fragenschwerpunktes per Email wird gebeten bis 19. November bei Petra Rice, 02151 82074-23, petra.rice@wfg-krefeld.de.

Agile Arbeitsmethoden

Veranstalter: BARMER
Ort: Online (WebEx)
Zeit: Fr., 20.11., 15.30-18 Uhr

Die BARMER als Wegbereiter und Innovationstreiber im Gesundheitswesen nutzt einen Ansatz, welcher auch dir helfen kann. Als innovativer Prozess zur Förderung neuer Ideen, die sich am Nutzer und seinen Bedürfnissen orientieren, ist Design Thinking Teil vieler Unternehmensstrategien geworden. Dazu transportiert die Methode Vorgehensweisen aus dem Design in andere Bereiche und greift auf vier Säulen zurück, um Probleme zu lösen und Innovationen zu fördern: 1. Iterativer Prozesse, 2. Eigene Werte, 3. Interdisziplinäre Teams und 4. Mobile Raumkonzepte. Am 20.11.20 ab 15.30 Uhr gibt dir die BARMER hier einen Einblick. In dem Vortrag gibt es nicht nur eine Einführung ins Design Thinking, sondern wir schauen uns auch an, welche Rahmenbedingungen es dafür braucht und wie du solche Prozesse ins Studium integrieren kannst. Da agile Arbeitsmethoden davon leben, dass Menschen mit unterschiedlichsten Sichtweisen gemeinsam neue Ideen entwickeln, freuen wir uns auf viele Teilnehmende mit ganz unterschiedlichen Backgrounds. Speaker: Katja Stein, Regionalgeschäftsführerin der BARMER; Michael Stock, Design-Thinking-Experte; Achim Mayländer, Design-Thinking-Experte.

Einwahldaten: https://barmer.webex.com/barmer/j.php?MTID=m7cb23e5070b2359d60c8402a68e93d5a
Meeting-Kennnummer: 175 750 3237
Passwort: DesignThinking

In 10 Schritten zum Gründungszuschuss – Gründen aus der Arbeitslosigkeit (online)

Veranstalter: Gordon Gemein – Gründungsberatung Niederrhein
Ort: Online
Zeit: Fr., 20.11., 17-18.30 Uhr

Sie wollen aus der Arbeitslosigkeit Ihr eigener Chef werden? Sie würden gerne wissen, ob und wie Sie den Gründungszuschuss bekommen? Sie sind Experte auf Ihrem Gebiet, aber haben bei der Erstellung eines Geschäfts-, Kapitalbedarfs- und Finanzierungsplan Ihre Schwierigkeiten? Wenn Sie einen dieser Fragen mit „Ja“ beantworten, sind Sie beim Online-Seminar „In 10 Schritten zum Gründungszuschuss“ richtig. Nach dem Seminar wissen Sie, ob diese Förderung speziell für Sie in Frage kommt. Sie erhalten außerdem das eBook „In 10 Schritten zum Gründungszuschuss“.

Jetzt in zwei Klicks zur Anmeldung: https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=DQSIkWdsW0yxEjajBLZtrQAAAAAAAAAAAANAAbzWLNlUMzREM0lTNFZCRTkzSVQzMko0Q1FaWkY0UC4u

Skype Link zur Teilnahme: https://join.skype.com/nMXbF2C8YdMz
Facebook: https://fb.me/e/4yaAN6YZt
LinkedIn: https://www.linkedin.com/events/in10schrittenzumgr-ndungszuschu6734050282231095296/

Existenzgründung kompakt – Online Edition (5/5): Fördermittel & Finanzierung

Veranstalter: Beraterstudio GmbH & Co.KG
Ort: Online
Zeit: Fr., 20.11., 17-18.30 Uhr

Das Beraterstudio von Thomas Boccaccio bietet von Montag bis Freitag eine tägliche virtuelle Veranstaltungsreihe zum Thema Existenzgründung an. Jeder Tag hat dabei einen anderen Schwerpunkt: Marketing, Versicherung & Vorsorge, Recht, Steuern sowie Fördermittel & Finanzierung. Da die Veranstaltungen ausschließlich online stattfinden, gibt es keine Teilnehmerbegrenzung. Sie sind am jeweiligen Tag auf der Website des Beraterstudios zu finden und werden im Nachgang zudem auf Youtube bereitgestellt. Anmeldung unter Tel. 02161 6205649 oder kontakt@beraterstudio.de. Gast heute: Das Startup „Bestellmahl“ aus Mönchengladbach.

Der Gründerinnen-Tag

Veranstalter: fe:male innovation hub, MINT-Forum und Gründungsunterstützung der Hochschule Niederrhein
Ort: Online (Link wird nach Anmeldung zugeschickt)
Zeit: Sa., 21.11., 9.30-16 Uhr

Das Format von fe:male innovation hub und MINT-Forum der Hochschule schafft Wissenstransfer und bietet Zeit zum Reflektieren. Einen Tag lang beschäftigen sich Studentinnen und potenzielle Gründerinnen mit den Themen Networking, Ideen- und Zieldefinition sowie New Work. Abschließend findet die Eventreihe „fe:male Founders Circle“ statt – in der digitalen Talkrunde werden eine Gründerin und eine Unternehmerin interviewt. Die Teilnahme ist kostenfrei und offen für maximal 25 Studentinnen. Verbindliche Anmeldung bis 14. November bei Frau Zerrin Börcek unter zerrin@femaleinnovationhub.de.

Design Thinking Quickie

Veranstalter: Hochschule Niederrhein, Dr. rer. pol. Axel Minten – Trainer|Berater|Business Coach
Ort: Online
Zeit: Sa., 21.11., 9-12.30 Uhr

Ziel des Kurz-Workshops ist es, die grundlegenden Prinzipien, Phasen und Elemente des Design-Thinking-Prozesses kennenzulernen und an eigenen Beispielen anzuwenden. Gemeinsam geübt werden aktive Beobachtung, Ideenfindung und -bewertung sowie Prototyping. Denn im Berufsleben zählen das Lösen von Problemen sowie die Entwicklung neuer Ideen zu den Kernkompetenzen. GründerInnen hilft die Methode dabei, Produkt- oder Dienstleistungsideen aus Kundensicht zu entwickeln. Hohe Nutzerorientierung sowie die Befriedigung von Nutzerbedürfnissen stehen im Fokus. Anmeldung an gruenderwoche@hsnr.de, Stichwort „Quickie“.

Erfolgreiches Pitchen

Veranstalter: Hochschule Niederrhein, Dr. rer. pol. Axel Minten – Trainer|Berater|Business Coach
Ort: Online
Zeit: Sa., 21.11., 13.30-17 Uhr

In diesem Workshop lernt und übt man, Ideen überzeugend in einem Pitch zu präsentieren. Dabei steht die Pitching-Methode für eine präzise und prägnante Darstellung innerhalb kurzer Zeit. Dies ist besonders im Gründungskontext eine wichtige Fähigkeit, um Zuhörer und Kunden zu begeistern. Fest definierte Phasen und Elemente helfen beim Aufbau einer erfolgreichen Kurzrede. Besonderer Fokus liegt zudem auf der Wortwahl kombiniert mit der richtigen Körpersprache. Im Workshop werden die wichtigen Techniken des Pitchens eingeübt und angewandt. Anmeldung an gruenderwoche@hsnr.de (Stichwort „Pitchen“).