Gründerregion Niederrhein

Aufgrund einer IT-Störung können wir leider immer noch keine E-Mails empfangen.
Wir sind aber telefonisch und in unseren Geschäftsstellen erreichbar.
Auf unserer Facebook-Seite halten wir Sie ebenfalls auf dem Laufenden.

Kreis Viersen

Der Kreis Viersen bietet beste Startbedingungen mit individuell zugeschnittener Unterstützung für Ihre Gründung an einem Standort, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Ideen und Innovation zu fördern. Der Kreis Viersen schafft es, Urbanität und Natur in harmonischer Weise mit wirtschaftlicher Kraft zu kombinieren. Die Region hat sich ganz dem Engagement im Sinne ihrer Bürger (300.000) und Unternehmer verschrieben. Große Absatz- und Beschaffungsmärkte liegen in direkter Nachbarschaft. Rund 18 Millionen Menschen leben in einem Umkreis von 100 Kilometern. 

Die Gründerzentren im Kreis Viersen haben für Start-ups ein großes Serviceangebot. Sie und Ihre Idee sind wichtig, deshalb bietet der Kreis Viersen beste Voraussetzungen für Jungunternehmen aller Branchen. Eine kompetente und individuelle Begleitung von der Idee bis zur Etablierung, die Beratung durch qualifizierte Gründungs-, Unternehmens- und Fördermittelexperten sowie das Immobilienmanagement für individuelle Ansprüche gehören ebenso zum Service wie Fortbildungsangebote, schnelles Internet, eine ausgebaute Infrastruktur in allen Bereichen und die Integration in bestehende Netzwerke.

Der Kreis Viersen verfügt über drei Gründerzentren, die Ihnen die Gründung erleichtern: das Startercenter NRW im Technologie- und Gründerzentrum Niederrhein (TZN) in Kempen, das Gewächshaus in Viersen und das Gründerzentrum Willich.

Durch die erfreulichen Standortbedingungen im Kreis Viersen hat sich ein gesunder Branchenmix etabliert. Im Dienstleistungsbereich gibt es die größten Arbeitgeber: Groß- und Einzelhandel, das Gesundheits- und Sozialwesen, gefolgt von Logistik und Gastronomie. Hinzu kommen Bauwirtschaft, Food, Maschinenbau und Agrobusiness sowie chemische, metall- und holzverarbeitende Industrie.